Zusammenstellung Ihres CH50-WegeventilsContactez-nous

Zusammenstellung Ihres CH50-Wegeventils


Artikel
Eigenschaften
Empfehlungen
Zusätzliche Informationen

Keine Artikelnummer für dieses Produkt
CH50 und CH100 sind kompakte Wegeventile in Modulbauweise. Ein Block besteht aus 1 bis 9 Sektionen, einem Eingangselement mit Druckbegrenzungsventil und einem Ausgangselement. Die Montage erfolgt mittels 4 Zugankern.

• Maximaler Durchfluss:
- CH50: 15 bis 50 l/min*
- CH100: 40 bis 120 l/min*
* Abhängig von der Anzahl d. Elemente
• Max. Betriebsdruck = 320 bar
• Max. Rücklaufdruck = 35 bar
• Druckloser Umlauf
• Einstellbares Druckbegrenzungsventil im Eingangselement 40 bis 320 bar. Voreinstellung = 180 bar
• Empfohlene Filtrierung 15µ


VORTEILE

• Kleine Abmessungen
• Einfache Variationsmöglichkeiten durch Modulbauweise
• Umfangreiches Sortiment - an Schiebern und Betätigungen
• Materialen von hoher Qualität
• Fertigung von hoher Präzision

• LIEFERBAR
Die Wahl eines Wegeventils hängt vom Volumenstrom und der Anzahl der Module ab.

Der Aufbau eines modularen Chapel-Wegeventils entspricht der Artikelbezeichnung, die Gesamtheit der Module in der Reihenfolge ihres Zusammenbaus beschreibt.
Diese Bezeichnung wird von links nach rechts erstellt, mit Blick auf den Schalthebel, wie nachfolgend dargestellt:
- Eingangselement
- Modul 1
- Modul 2
- Modul
...etc...bis 9 (Maximum)
- Zuganker (Montagesatz)
- Ausgangselement

Die module 1 bis 9 können Steuerelemente sein (manuell, pneumatisch,...) oder technische Elemente (Stromregelventil, elektrohydraulische Vorsteuerung,...).

Um diesen Aufbau durchzuführen, verfügt man idealerweise über ein Prinzip-Hydraulikschema.
Die Liste wird von links nach rechts erstellt:
- Eingangselement
- Funktion + Steuerung + Spezifizierung = Modul 1
- Funktion + Steuerung + Spezifizierung = Modul 2
- Funkt...

- Zuganker (T + Anzahl der Module)
- Ausgangselement
Keine Zusatzinformationen für dieses Produkt vorhanden